Premiere in der Langstreckenmeisterschaft: Das Hankook-Team Farnbacher errang beim dritten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring den ersten Ferrari-Sieg in der 35-jährigen Geschichte der Serie. Bei der 42. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy - dem ersten von zwei 6-Stunden-Rennen der Saison - überquerten Marco Seefried (Wemding) und Jamie Melo Junior (Brasilien) nach 40 Runden als Sieger die Ziellinie.

Weiterlesen ...

Die 42. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy ist in der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring am 14. Mai das erste von zwei Rennen, das von der gewohnten 4-Stunden-Distanz abweicht.

Weiterlesen ...

Ab Freitag, 13. Mai 2011, ist der neue VLN-Fan-Guide im Handel. Das Heft beinhaltet nahezu alle Fahrer und Fahrzeuge, die in der Langstreckenmeisterschaft Nürburgring an den Start gehen und dazu noch wissenswerte Details.

Weiterlesen ...

Auf Facebook wurde verkündet, dass die Scuderia Glickenhaus-Cameron am kommenden Wochenende am 6h-Rennen, dem 3. VLN Lauf teilnehmen wird. In der Zwischenzeit wurden umfangreiche Arbeiten am neuen Motor und am Set-Up vorgenommen. Die Fahrer zeigten sich beim den Nachttests in Italien dementsprechend zufrieden mit den Verbesserungen.

Weiterlesen ...

Rennen fahren in der Gruppe H scheint in der VLN wieder mehr Spaß zu machen, als in den letzten Jahren – zumindest aus der Sicht von Johannes Paczynski. Ohnehin haben sich die Gruppe H Klassen nach einer strukturellen Krise wieder berappelt.

Weiterlesen ...

Internationale Fahrerbesetzung im Team Scheid Motorsport beim zweiten Lauf der VLN 2011: neben Stammfahrer Duncan Huisman aus den Niederlanden stießen mit dem Schweden Andreas Simonsen und dem Österreicher Stefan Landmann zwei blutjunge Nachwuchsfahrer aus der ADAC GT Masters Serie zum Team Scheid, um mit dem "Eifelblitz 2011" das Tagesziel Klassensieg anzugehen.

Weiterlesen ...


Beim zweiten Saisonlauf der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring hat Ring Racing vier Renault Clio Cup an den Start gebracht. In der Klasse Cup3 beendete Jean-Jacques Meyer (Dietramszell) zusammen mit dem routinierten Nordschleifen-Piloten Michael Tischner (Marl) das 36. DMV 4-Stunden-Rennen auf Rang fünf als beste Ring-Racing-Besatzung.

Weiterlesen ...

Über 200 Rennfahrzeuge sorgten beim zweiten Wertungslauf der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring für ein volles Starterfeld in der populärsten Breitensportserie Europas. Während der Porsche 911 GT3 R des Frikadelli Racing Teams nach einem technischen Defekt schon früh ausschied, kam das Schwesterfahrzeug, der 911 GT3 Cup, auf Rang zwei in der stark besetzten Klasse SP7 ins Ziel.

Weiterlesen ...