Das vergangene Rennwochenende der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring stand für FH Köln Motorsport e.V. voll und ganz im Zeichen der Fahrwerksabstimmung. Doch dieses Mal hatten wir einen Neuen in unserer Runde, der uns dabei unterstützte.

Weiterlesen ...

Die Plätze drei, fünf und neun belegt, nichts kaputt gemacht und noch nicht am endgültigen Limit angekommen – der fünfte Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft war für Walkenhorst Motorsport powered by Dunlop mehr als erfolgreich. Victor Bouveng, Jesse Krohn und Jörg Müller enterten für den Rennstall aus Melle das Podium. „Wir hatten uns trotzdem ein bisschen mehr erhofft“, sagte Teammanager Niclas Königbauer über die ehrgeizigen Ziele der Mannschaft.

Weiterlesen ...

Der fünfte Saisonlauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring endete für Christopher Brück überaus erfolgreich. So fuhr der 31-Jährige in der SP7 Klasse souverän den Sieg heraus und sicherte sich zudem die schnellste Rennrunde. Mit diesem erneuten Top-Ergebnis auf der Nürburgring Nordschleife kann der Rennprofi aus Köln zur Saisonhalbzeit eine äußerst positive Bilanz ziehen.

Weiterlesen ...

Zum fünften Mal in diesem Jahr sicherte sich Tim Scheerbarth die Pole Positon der Klasse SP7 im Rahmen der VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring. Beim fünften Rennen erreichte sein Porsche 911 GT3 Cup BF nach einem unverschuldeten Unfall in der Anfangsphase zum ersten Mal nicht das Ziel.

Weiterlesen ...

Bendorf. Für Daniel Zils geht die Motorsportsaison 2016 erfolgreich weiter. So sah der Bendorfer beim fünften Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft mit dem Porsche Cayman des PIXUM Team Adrenalin Motorsport auf dem zweiten Platz in der Produktionswagenklasse V5 die Zielflagge. Dem 38-Jährigen gelang es damit in der ersten Hälfte der diesjährigen VLN Saison bereits viermal auf das Podium fahren.

Weiterlesen ...

Das Team Kappeler Motorsport hat in der laufenden Saison der Langstreckenmeisterschaft Nürburgring (VLN), in der VLN Porsche Cup Klasse, mit zwei Siegen in Folge, nicht nur bei den Fans für Begeisterung gesorgt. Beim vierten Wertungslauf hatte die Truppe rund um Thomas Kappeler (Bad Saulgau) den dritten Sieg fest im Visier. Es kam anders. Das Team verfehlte den Tripple knapp und beendete das Rennen mit einem dritten Platz.

Weiterlesen ...

  bilstein LogoBaumannLogistik 01 maxicard mbs  teichmann 01 weiss