Die Deutsche Rennsportmeisterschaft 1972-1985. 14 Jahre, die zur Legende wurden. Die Deutsche Rennsportmeisterschaft (DRM) war ein Kind ihrer Zeit. Und das wahrscheinlich Beste, was es im deutschen Automobil-Rennsport gab. Gustav Büsing und Uwe Mahla haben sich in ihrem Buch „Einfach eine Geile Zeit – Deutsche Rennsportmeisterschaft 1972-1985“ dieses Themas angenommen. Und wie man bereits eingangs festhalten kann, ein richtig geiles Buch daraus gemacht. Auf gehts, zur Zeitreise in die 70er und 80er.

Nach Beendigung des zehnten Laufs der Langstreckenmeisterschaft Nürburgring und erreichen des dritten Platzes der Renault Speed Trophy stand nun für Ring Racing der letzte öffentliche Auftritt des Jahres auf dem Plan : die Teilnahme an der Motorsport Arena auf der Essen Motor Show.

Die Verantwortlichen der beiden langjährigen Partner VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring und Deutscher Sportfahrerkreis e.V. (DSK) haben sich im Rahmen der Motorsportmesse Essen Motor Show getroffen. Der DSK zieht zudem ein "Halbzeit"-Fazit seiner Teilnahme an der EMS. Von Seiten des DSK heißt es dazu: Der Deutsche Sportfahrer Kreis, mit über 13.000 Mitgliedern die europaweit größte Vereinigung an Sportfahrern und aktiven Motorsportlern, ist mit dem ersten Wochenende der 44. Essen Motor Show zufrieden. Noch bis zum 4. Dezember präsentiert sich der DSK in Halle 6 (Stand 515) dem Publikum.

Traditionell kommt der Weihnachtsmann in der Eifel nicht im Schlitten mit Rentieren davor sondern mit einem Flügel-Monster, das auf den kryptischen Namen 911 GT3 R hört und von weit über 400 Pferden durch die Eifel-Wälder über Berg und Tal bewegt wird. Da sich der Weihnachtsmann den Ritt durch die berühmt-berüchtigte Grüne Hölle - aus Respekt vor den Tücken dieser Eifel-Pfade - nicht selbst zutraut, vertraut er auf das Eifel-Christkindl Sabine. Wenn jemand den Weihnachtsmann mit dem Flügelmonster (liebevoll „Frikadelle“ genannt) schnell und sicher ins Ziel bringen kann, daß sich ausnahmsweise in Barweiler befindet – dann die Speedbee.

Das junge Wuppertaler Motorsport Team Sorg Rennsport wird auch in diesem Jahr auf der Essener Motorshow Akzente setzten.

Beim Deutschen Sportfahrer Kreis e.V. steht auf der diesjährigen Essen Motor Show vom 26. November bis 04. Dezember alles im Zeichen des traditionsreichen 24h-Rennens auf der Nürburgring Nordschleife. Aktiv für Aktive – so lautet seit vielen Jahren der Leitspruch des DSK. Das Bekenntnis zum Motorsport kommt nicht von ungefähr, denn eine große Anzahl der Mitglieder war auch in diesem Jahr beim Langstreckenklassiker in der Eifel am Start. Auf knapp 40 Prozent der eingesetzten Fahrzeuge bei der Hatz zwei Mal rund um die Uhr war mindestens ein DSK-Mitglied genannt. Am Ende hat mit Olaf Manthey als Teamchef ein langjähriges DSK-Mitglied (seit 1979) das 24h-Rennen auf dem Nürburgring gewonnen.

Die schönste und anspruchsvollste Rennstrecke der Welt – den Nürburgring und vor allem die Nordschleife – in all ihren Facetten darzustellen, grenzt an eine Quadratur des Kreises. Wo anfangen und wo aufhören? Über DEN RING, wie ihn die Einheimischen nennen, ist schon viel geschrieben und dokumentiert worden. Der Journalist und aktive Motorsportler Wolfgang Förster reiht sich in eine lange Traditionslinie ein und findet mit seinem Buch „Faszination Nürburgring – Gestern und Heute“ doch seine eigene Ideallinie.

Weiterstadt. Mit einer wahren Neuheitenflut präsentiert sich HEICO SPORTIV vom 26. November bis zum 4. Dezember auf der Essen Motor Show 2011. Zu sehen sind die Exponate Volvo V60 und Volvo XC90 by HEICO SPORTIV auf dem Tuner-Gemeinschaftsstand des Reifenhersteller Continental in Halle 3.

bilsteinLogoBaumannLogistik 01maxicardmbsteichmann 01weiss

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.