Eupen/Belgien. Am Samstag, 05. November 2016 dürfen sich alle Motorsportfans wieder auf das VLN-Fanpage Kartevent freuen. Zum ersten Mal findet die beliebte Veranstaltung auf der belgischen Kartbahn in Eupen, unweit der deutschen Grenze statt. Insgesamt 90 Fans werden die Gelegenheit erhalten, gemeinsam mit den Rennprofis von der Nürburgring Nordschleife und anderen internationalen Rennserien an den Start gehen zu können und damit so viele, wie noch nie zuvor in der Geschichte des Events.

Auch 2016 war der internationale ADAC Truck GP wieder ein voller Erfolg. Trotz der parallel stattfindenden Fußball Europameisterschaft zählte der ADAC Mittelrhein e.V. als Veranstalter über das gesamte Wochenende insgesamt 123.000 Besucher, die sich das größte PS Spektakel des Jahres auf dem Nürburgring nicht entgehen lassen wollten und live vor Ort waren. Die Zuschauer sollten dabei vollends auf ihre Kosten kommen: so bedeutete die Mischung aus Motorsportrennen, Messe und Musik auch bei der 31. Auflage perfekte Unterhaltung für die ganze Familie.

Köln. Griesemann-Gruppe.de hat die 18. Auflage der 24h von Köln für sich entschieden. Für die Mannschaft aus Wesseling war es der erste Sieg beim Langstreckenklassiker in der Domstadt. Mit diesem Erfolg beendete man zugleich die Siegesserie des All Stars Team Urbat, das in den vergangenen vier Jahren das Maß der Dinge war. Die Ränge zwei und drei gingen vor einer Traumkulisse von 5.000 Zuschauern im Kartcenter Cologne an AVIA Racing und das Miss Blitz Team Urbat.

Köln. Großereignisse werfen ihre Schatten voraus: das 24h Rennen von Köln geht in die nächste Runde. Bereits zum 18. Mal lädt das Kartcenter Cologne zu Europas führendem Kartrennen zweimal rund um die Uhr ein. Am 23. und 24. Januar 2016 dürfen sich die Besucher wieder auf eine Vielzahl an Motorsportstars und Prominente aus Musik, Fernsehen sowie der „Kölner Szene“ freuen.

Packender Motorsport für den guten Zweck: Auch die diesjährige Auflage des „Race4Hospiz“ in Essen war ein voller Erfolg. Im Rahmen der Wohltätigkeitsveranstaltung zugunsten schwer kranker Kinder sicherte sich AVIA racing zum vierten Mal in Folge den Sieg. Insgesamt wurden rund 25.000 Euro gesammelt, die dem Kinder- und Jugendhospiz in Olpe zukommen.

Köln. Die eindrucksvolle Erfolgsbilanz geht weiter: Profirennfahrer Christopher Brück sicherte sich in Europas führendem Langstreckenkartrennen, den 24h von Köln, bereits zum zwölften Mal den Gesamtsieg und stellte damit einen Rekord für die Ewigkeit auf. Zusätzlich bescherte der Lokalmatador seinem Team auch die Pole Position im Qualifying und zeigt sich damit bereits in exzellenter Frühform.