Zum dritten Mal im spektakulären Brokernet Silversting von Bovi Motorsport am Start. Das Jahr 2017 ist erst wenige Tage alt und schon beginnt für den Westerwälder Profirennfahrer Wolfgang Kaufmann wieder die Motorsportsaison. Auf dem Dubai Autodrome (Vereinigte Arabische Emirate) findet der Auftakt zur 24h Serie von Veranstalter Creventic statt. Zweimal rund um die Uhr wird auf dem 5,39 Kilometer langen Kurs gefahren. Für Kaufmann ein erfolgreiches Pflaster.

Bereits sechsmal trat Kaufmann bei den 24h von Dubai an. Drei Klassensiege, ein dritter Klassenrang und ein zweiter Platz im Gesamt sind eine eindrucksvolle Bilanz.

Für den siebten Start steht ein ganz besonderes Auto parat. Im Team Bovi Motorsport pilotiert Kaufmann einen Brokernet Silversting. An den Eigenbau der ungarischen Mannschaft hat er gute Erinnerungen. 2010 und 2011 fuhr Kaufmann mit Bovi Motorsport und dem Silversting jeweils zum Klassensieg. „Das Auto ist technisch ein Porsche 997, also bewährte Technik“, erklärt Wolfgang Kaufmann. „Sequentielles Getriebe, 3.8 Liter Saugmotor, das macht schon eine Menge Spaß beim Fahren.“
2017 teilt sich eine bunte Truppe das Cockpit. Neben Kaufmann sind dies der niederländische Rennprofi Jaap van Lagen, Heino Bo Frederiksen (DEN) und Kalman Bodis, dem Chef von Bovi Motorsport. Zwar ist die Klasse SP2 bei den 24h von Dubai stark besetzt, doch das Ziel ist klar: „Natürlich peilen wir wieder den Klassensieg an“, gibt sich Kaufmann zuversichtlich. „Vielleicht ist das ein oder andere Auto schneller, aber ein 24-Stunden Rennen hat seine eigenen Gesetze.“
Auf der Strecke beginnt das Programm für Kaufmann am Donnerstag, den 12. Januar mit freiem Training und Qualifying. Der Start zum 24-Stunden Rennen erfolgt am Freitag, den 13. Januar, um 14 Uhr Ortszeit (11 Uhr europäische Zeit) und wird live auf Motors TV und www.24hseries.com übertragen.

24h Dubai Erfolge Wolfgang Kaufmann

2006: P11 Gesamt / P5 Klasse A6 – Lammertink Porsche 996 GT3 Cup
2007: P2 Gesamt / Sieg Klasse A6 – Konrad Lechner Porsche 997 GT3 RSR
2010: P13 Gesamt / Sieg Klasse SP1 – Bovi Motorsport Brokernet Silversting
P18 Gesamt / P3 Klasse SP3 – Nicholas Mee Aston Martin V8 Vantage
2011: P10 Gesamt / Sieg Klasse SP2 – Bovi Motorsport Brokernet Silversting
2013: P65 Gesamt / Besaplast Audi TT RS

Wolfgang Kaufmann in Dubai Wolfgang Kaufmann in Dubai

Text: Christian Freyer / Wolfgang Kaufmann Pressemeldung
Fotos: Wolfgang Kaufmann Pressemeldung

  bilstein LogoBaumannLogistik 01 maxicard mbs  teichmann 01 weiss