Auch der zweite Lauf zur RCN GLP Meisterschaft 2012 wurde wieder nachhaltig vom Wetter geprägt. Nach gut einer Stunde musste Rennleiterin Edith Völl den „Erftquellenpreis“ der SfG Schönau im ADAC aus Sicherheitsgründen unter-brechen. Gegen 11.00 Uhr dann die endgültige Absage. Starker Nebel und die damit verbundenen Sichtbehinderungen machten eine gesicherte Fortführung der Veranstaltung unmöglich.

Auch der zweite Lauf zur RCN GLP Meisterschaft 2012 wurde wieder nachhaltig vom Wetter geprägt. Nach gut einer Stunde musste Rennleiterin Edith Völl den „Erftquellenpreis“ der SfG Schönau im ADAC aus Sicherheitsgründen unter-brechen. Gegen 11.00 Uhr dann die endgültige Absage. Starker Nebel und die damit verbundenen Sichtbehinderungen machten eine gesicherte Fortführung der Veranstaltung unmöglich.

Rudolf Brandl (Walldürn) und Christian Kranenberg (Schwäbisch-Gmünd) überzeugten beim zweiten Rennen zur Rundstrecken-Challenge Nürburgring (RCN) auf ganzer Linie: Der als Generalprobe für die ADAC 24 Stunden gedachte Lauf wurde für das Duo am Steuer des Brandl-Audi TT-RS zu einem vollen Erfolg. Mit 9.08 Minuten drehte Rudi Brandl sogar die zweitschnellste Rundenzeit des Tages im Feld der 129 Starter.

Besser und kaum anspruchsvoller hätte das Nordschleifen-Debüt der vier Piloten des „dmsj-Youngster-Racing-Teams 2012/2013“ im Rahmen der GLP-Serie kaum ausfallen können. Bei wechselhaften Witterungsbedingungen überzeugten Sascha Friedrich (Essen), Marcel Hellberg (Hiddenhausen), Kevin Paefgen
(Dormagen) und Robin Strycek (Dehrn) am Steuer von vier Opel Corsa OPC. „Es war eine blitzsaubere Vorstellung aller vier Youngster“, war der dmsj-Leistungssport-Beauftragte Christopher Bartz voll des Lobes. „Auf diese Leistung lässt sich aufbauen.“

Mit einem erfreulichen Ergebnis für das Team FahrWerk endete das erste Saisonrennen zur Rundstrecken-Challenge Nürburgring (RCN). Jens Bombosch (Siegen) und Holger Bruning (Odenthal) lenkten den Honda Civic Diesel im Feld der 128 Teams auf den 51. Gesamtrang und zum Sieg bei den Dieselfahrzeugen. „Diesen Erfolg widmen wir unseren Mechanikern, die im Vorfeld einen unglaublichen Job geleistet haben“, sagte Holger Bruning.

bilsteinLogoBaumannLogistik 01maxicardmbsteichmann 01weiss

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.