Am 26.05.2016 fand im Rahmen des großen ADAC 24h Rennens am Nürburgring der 2. Lauf der Rundstrecken-Challenge statt.
Das Team Ring-Action, aus Bergheim, trat erneut mit dem Clio III RS in der Klasse V3 an. Diese Klasse war die zweit stärkst besetzte Klasse des mit 175 Fahrzeugen großen Teilnehmerfeldes.
Im Gegensatz zum 1. Lauf fand dieser Lauf bei bestem Wetter statt und so konnten alle Teilnehmer den Lauf vor der großen Kulisse genießen.
Das Team Ring-Action fuhr von Anfang an mit um eine Spitzenposition und konnte sich am Ende des Laufes erneut den 2. Platz innerhalb der Klasse sichern. Und wie schon im 1. Lauf ging die Tages Bestzeit auf das Konto von Alexander Wolff, dem Fahrer und Teamchef. Alexander Wolff umrundete die 20,832 km lange Strecke in 8:34 Minuten, was knapp über den aktuellen Rundenrekord (8:30 min. für die Klasse) liegt.
Alexander Wolff sagte nach dem Lauf, dass noch schnellere Zeiten möglich sind und ein Ziel für diese Saison ist, den aktuellen Rekord zu unterbieten.
Mit diesem erneut gutem Ergebnis konnte sich das Team weit oben in der gesamt Meisterschaftstabelle platzieren (Platz 8) und so sind alle Chancen offen dieses Jahr um den Meistertitel der Rundstrecken-Challenge mitzufahren. Innerhalb des Hankook-Reifen-Cup konnte sich das Team schon auf Platz 1 setzten.
Der nächste Lauf findet schon am 11.06.2016 statt und hier will das Team wieder vorne mit dabei sein.
Fotos: VLN-PIX.de -Patrick Funk

  bilstein LogoBaumannLogistik 01 maxicard mbs  teichmann 01 weiss