Zum zweiten Mal in der Saison 2018 holte sich das Team Black Falcon # 6  mit Maro Engel, Hubert Haupt und Manuel Metzger am Steuer den Gesamtsieg.

Die Boxenstopps waren gut aber zum Ende hin knapp kalkuliert, eine Code 60 Phase hat dem Team zum Schluß Platz 1 gerettet. Denn Frikalli Porsche #31 auf Platz 2 mit Lance David Arnold und Norbert Siedler hat die Slow-Zone nicht in die Hände gespielt. Auf der Zielgeraden fehlten gerade mal knappe 15 Sekunden. Mit Abstand wurden Peter Dumbreck und Stev Dusseldorp Dritte im Falken BMW # 3.

Mit dem 7. Klassensieg im 7. Rennen konnte sich racing one im Ferrari 458 # 139 mit Christian Kohlhaas, Stephan Köhler und Mike Jäger weiter die Langstreckenmeisterschaft anführen.

Die optimalen Wetterbedingungen und weitesgehend freie Fahrbahn führten zu einem erneuten Rundenrekord mit 7:55.468 vom Walkenhorst BMW M6 GT3 durch Jordan Tresson.

Der im vorangegangenen Rennen spektakulär verunfallte John Schoffner mit seinen beiden Kollegen Janine Hill und Fabian Schiller im GetSpeed Performance  mussten den Porsche bereits in der vierten Runde abstellen.

Mühlner Motorsport und Moritz Kranz konnten sich gleich zwei Klassensiege holen, wenn auch GetSpeed versucht hatte dies mit einem Protest zu vereiteln. In der Cup 2 Patz 1 für den # 123 im Porsche GT3 - Kranz zusammen mit Marcel Hoppe und Tim Scheerbarth. Und wenn auch ganz knapp in der Cup 3 # 969 zusammen mit Felix Guenther, mit nur  1,095 Sekunden vor Schmickler Performance # 959 mit Ivan Jacoma, Claudius Karch und Kai Riemer.

In der Cup 5 konnte sich der Solo-Fahrer Tristan Viidas im BMW M235i eindrucksvoll den Klassensieg von 17 Teams holen.

Der alte und generalüberholte Opel Manta # 617 mit Olaf Beckmann, Peter Hass und Volker Stycek konnte auch endlich wieder das Ziel sehen und kam auf Platz zwei. Den Sieg in der H2 holten sich Daniel und Tobias Overbeck im Renault Clio RS # 614.

Es war schön und schön spannend. Am 6. Oktober geht es in den Endspurt der Meisterschaft und es heißt  wieder: Es ist VLN-Samstag!

 

  bilstein LogoBaumannLogistik 01 maxicard mbs  teichmann 01 weiss