Als erfolgreichste VLN-Teams 2012 gehen Schubert (BMW) und Manthey (Porsche) als Favoriten ins 24h-Rennen. Audi- und Mercedes-Benz-Teams als Top-Verfolger. Vier Tage lang Riesenprogramm auf und neben der Strecke.

Stefan Mücke probt für das 24-Stunden-Rennen auf der Nordschleife des Nürburgrings – „Gute Vorbereitung in Sachen Streckenkenntnis und Auto-Entwicklung“.

Generalprobe geglückt: Marco Seefried hat den dritten VLN-Lauf im auffällig lackierten Timbuli-Porsche auf Gesamtrang elf beendet. Zwar verlief der letzte Nordschleifen-Einsatz vor dem 24h-Rennen nicht rundum perfekt, dennoch ist Timbuli Racing nun für das Saisonhighlight bestens gerüstet und freut sich auf das Langstreckenspektakel in der „Grünen Hölle“.

Die Audi Race Experience hat nun offiziell die Besatzungen für die beiden Audi R8 LMS ultra für das 24 Stunden Rennen am Nürburgring bekannt gegeben. Auf den beiden Wagen des Kundenteams werden zwei international erfahrene Quartette an den Start gehen.

Audi, BMW, Porsche und Mercedes-Benz stellen die Top-Favoriten. Nach Sieg und Spitzenplätzen müssen die BMW-Teams mit der Favoritenrolle leben. Michael Bartels: „Nicht jedes Team hat bislang seine volle Leistungsfähigkeit gezeigt.“

Mit 12 Jahren Erfahrung in der Formel 1 wagt sich Motorsport-Profi Nick Heidfeld auf neues Terrain: Sascha Bert, Teamchef bei GEMBALLA Racing, konnte den gebürtigen Mönchengladbacher für das VLN Rennen am Nürburgring am 28.4.2012 verpflichten.

Die Vorbereitungen auf das 24h Rennen auf dem Nürburgring machen weitere Fortschritte für den Westerwälder Sportwagenprofi Wolfgang Kaufmann und das Kölner Porsche Kremer Racing Team. Im Jubiläumsjahr des traditionsreichen Porsche Teams bildet der Langstreckenklassiker auf der Nürburgring Nordschleife den Höhepunkt.

bilsteinLogoBaumannLogistik 01maxicardmbsteichmann 01weiss

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.