Köln. Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit: die ganze Welt wird gespannt in Richtung Eifel blicken, wenn auf der Nürburgring Nordschleife die 42. Auflage des internationalen ADAC Zurich 24h Rennens stattfinden wird. Auch Christopher Brück wird bei der größten Motorsportveranstaltung in Deutschland am Start sein. Der 29-jährige Kölner tritt auf einem BMW Z4 GT3 an und geht mit aussichtsreichen Ambitionen in den Kampf um die Top-Platzierungen.

Weiterlesen ...

Marco Seefried ist startklar für das härteste Langstreckenrennen der Welt. Am kommenden Wochenende (19. bis 22. Juni) wird der Wemdinger beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring antreten. Mit dem Team Prosperia C. Abt Racing gehört der 38-Jährige zum Favoritenkreis und hat daher eine klare Zielsetzung: Beim Langstreckenklassiker in der Eifel will er im Audi R8 LMS ultra um einen der begehrten Podiumsplätze kämpfen.

Weiterlesen ...

Wenn Steve Jans am kommenden Wochenende (19. bis 22. Juni) zum vierten Mal beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring antreten wird, hat der 25-Jährige ein klares Ziel: Beim härtesten Langstreckenrennen der Welt will der Luxemburger nach dem Klassensieg greifen. Im 450 PS starken Porsche 911 GT3 Cup möchte er mit Adam Osieka, Dieter Schornstein und Andy Sammers an seine jüngsten Erfolge anknüpfen.

Weiterlesen ...

Zürich (CH). Am kommenden Wochenende steht für Manuel Metzger mit dem internationalen ADAC Zurich 24h Rennen auf dem Nürburgring das ganz große Saisonhighlight auf dem Programm. Gemeinsam mit dem Black Falcon Team TMD Friction möchte der Wahlschweizer seinen persönlichen Fluch beim Showdown zweimal rund um die Uhr in der „Grünen Hölle“ endlich brechen und um den Klassensieg in der Produktionswagenklasse V6 mitkämpfen.

Weiterlesen ...

175 Rennfahrzeuge, tausende Fans und die über 20 Kilometer lange Nürburgring-Nordschleife – das 24 Stunden-Rennen in der Eifel ist die ultimative Rennsport-Herausforderung. Das Privatteam Schulze Motorsport aus Tagewerben wird sich dieser einmaligen Aufgabe am kommenden Wochenende (19. bis 22. Juni) erneut stellen. Mit dem Nissan GT-R GT3 tritt die Mannschaft gegen zahlreiche werksunterstützte Teams an. Darauf haben sich die Brüder Tobias und Michael Schulze, der Japaner Kazunori Yamauchi und Jordan Tresson aus Frankreich optimal vorbereitet.

Weiterlesen ...

Heusenstamm. Mit gleich sechs Fahrzeugen wird Adrenalin Motorsport das internationale ADAC Zurich 24h Rennen auf dem Nürburgring bestreiten. Nach einer bislang überaus erfolgreichen Saison im Rahmen der VLN Langstreckenmeisterschaft, visiert das Team aus der Nähe von Frankfurt nun auch beim großen Saisonhighlight die Klassensiege an.

Weiterlesen ...

Die 24 Stunden auf dem Nürburgring sind das wohl härteste Langstreckenrennen der Welt – und daher auch für Christian Bracke das Saisonhighlight schlechthin. Nach seinem Gesamtsieg beim 12-Stunden-Rennen in Zandvoort ist der Bochumer voller Motivation. Im Füchschen-SLS von Car Collection Motorsport möchte er sich im Kampf gegen die zahlreichen werksunterstützten Teams erfolgreich beweisen.

Weiterlesen ...

Beim diesjährigen ADAC 24h-Rennen auf dem Nürburgring kooperieren das Radevormwalder Team race&event sowie Car Collection Motorsport aus Eltville. Am Steuer des Mercedes-Benz SLS AMG GT3 wird sich race&event-Stammfahrer Heinz Schmersal aus Wuppertal mit Christian Bracke (Essen), Horst Felbermayr jr. (Österreich) und Peter Schmidt (Eltville) abwechseln. „Wir wollen ankommen und möglichst wenig schrauben“, sagt Team-Manager Martin Mohr.

Weiterlesen ...

Vom 19. bis 22. Juni gibt es rund um die altehrwürdige Nürburgring-Nordschleife erneut den größten Campingplatz der Welt, denn über 200.000 Zuschauer werden zur 42. Auflage des Internationalen ADAC 24 Stunden-Rennens erwartet. Bereits zum fünften Mal in Folge ist das PoLe Racing Team des Porsche Zentrum Lennetal mit von der Partie. In einer der am stärksten besetzten Klassen hofft die Sauerländer Mannschaft auf ein Top Ten-Ergebnis.

Weiterlesen ...

  bilstein LogoBaumannLogistik 01 maxicard mbs  teichmann 01 weiss