Barweiler. Das NEXEN TIRE Motorsport Team hat das 42. ADAC Zurich 24 Stunden Rennen auf dem
Nürburgring mit Klassenrang zwei beendet. Die Fahrer Christopher Peters, Jürgen Bretschneider,
Lothar Wilms und Ralf Zensen pilotierten den MINI JCW fehlerfrei und sicherten sich den 85.
Gesamtrang.

Weiterlesen ...

Das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring wurde seinem Ruf als härtestes Langstreckenrennen der Welt an diesem Wochenende mehr als gerecht. Steve Jans wurde durch eine Kollision in der Anfangsphase weit zurückgeworfen, zeigte im Anschluss aber großen Kampfgeist. Vom Ende des Feldes lieferten der GetSpeed-Pilot und sein Team eine grandiose Aufholjagd ab. Mit Rang 26 erzielten der 25-jährige Luxemburger und seine Mannschaft mit dem Porsche 911 GT3 Cup ein mehr als versöhnliches Ergebnis beim bislang schwierigsten Einsatz der Jahres.

Weiterlesen ...

Leimen. Für Jens Klingmann und BMW Motorsport steht mit der 42. Auflage des internationalen ADAC Zurich 24h Rennens das ganz große Saisonhighlight auf der Nürburgring Nordschleife bevor. Der Leimener teilt sich das Cockpit eines BMW Z4 GT3 mit Dominik Baumann, Claudia Hürtgen sowie DTM-Pilot Martin Tomczyk und nimmt beim Langstreckenklassiker eine Top-Platzierung ins Visier.

Weiterlesen ...

Köln. Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit: die ganze Welt wird gespannt in Richtung Eifel blicken, wenn auf der Nürburgring Nordschleife die 42. Auflage des internationalen ADAC Zurich 24h Rennens stattfinden wird. Auch Christopher Brück wird bei der größten Motorsportveranstaltung in Deutschland am Start sein. Der 29-jährige Kölner tritt auf einem BMW Z4 GT3 an und geht mit aussichtsreichen Ambitionen in den Kampf um die Top-Platzierungen.

Weiterlesen ...

Marco Seefried ist startklar für das härteste Langstreckenrennen der Welt. Am kommenden Wochenende (19. bis 22. Juni) wird der Wemdinger beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring antreten. Mit dem Team Prosperia C. Abt Racing gehört der 38-Jährige zum Favoritenkreis und hat daher eine klare Zielsetzung: Beim Langstreckenklassiker in der Eifel will er im Audi R8 LMS ultra um einen der begehrten Podiumsplätze kämpfen.

Weiterlesen ...

Wenn Steve Jans am kommenden Wochenende (19. bis 22. Juni) zum vierten Mal beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring antreten wird, hat der 25-Jährige ein klares Ziel: Beim härtesten Langstreckenrennen der Welt will der Luxemburger nach dem Klassensieg greifen. Im 450 PS starken Porsche 911 GT3 Cup möchte er mit Adam Osieka, Dieter Schornstein und Andy Sammers an seine jüngsten Erfolge anknüpfen.

Weiterlesen ...

Zürich (CH). Am kommenden Wochenende steht für Manuel Metzger mit dem internationalen ADAC Zurich 24h Rennen auf dem Nürburgring das ganz große Saisonhighlight auf dem Programm. Gemeinsam mit dem Black Falcon Team TMD Friction möchte der Wahlschweizer seinen persönlichen Fluch beim Showdown zweimal rund um die Uhr in der „Grünen Hölle“ endlich brechen und um den Klassensieg in der Produktionswagenklasse V6 mitkämpfen.

Weiterlesen ...

175 Rennfahrzeuge, tausende Fans und die über 20 Kilometer lange Nürburgring-Nordschleife – das 24 Stunden-Rennen in der Eifel ist die ultimative Rennsport-Herausforderung. Das Privatteam Schulze Motorsport aus Tagewerben wird sich dieser einmaligen Aufgabe am kommenden Wochenende (19. bis 22. Juni) erneut stellen. Mit dem Nissan GT-R GT3 tritt die Mannschaft gegen zahlreiche werksunterstützte Teams an. Darauf haben sich die Brüder Tobias und Michael Schulze, der Japaner Kazunori Yamauchi und Jordan Tresson aus Frankreich optimal vorbereitet.

Weiterlesen ...

Heusenstamm. Mit gleich sechs Fahrzeugen wird Adrenalin Motorsport das internationale ADAC Zurich 24h Rennen auf dem Nürburgring bestreiten. Nach einer bislang überaus erfolgreichen Saison im Rahmen der VLN Langstreckenmeisterschaft, visiert das Team aus der Nähe von Frankfurt nun auch beim großen Saisonhighlight die Klassensiege an.

Weiterlesen ...

  bilstein LogoBaumannLogistik 01 maxicard mbs  teichmann 01 weiss